Vorfall im Kreisverkehr an der Raiffeisenbank in Feucht

Wieder Radler-Unfall im Kreisel

Die verunglückte Radlerin hatte Glück im Unglück, sie wurde nicht vom Pkw erfasst. Foto: Blinten2018/08/Feucht-Unfall-Kreisel.jpg
Raiffeisenbank MeinInvest

FEUCHT – Mit leichten Verletzungen hat eine Radlerin aus Feucht einen Unfall im Kreisverkehr vor der Raiffeisenbank überstanden.

Die Frau war mit ihrem Rad im Kreisel unterwegs, als sich ein Pkw von hinten näherte und dann auf gleicher Höhe mit ihr war. Der Autofahrer ging davon aus, dass die Frau den Kreisverkehr verlassen wollte und zog nach rechts, weil er in Richtung Nürnberger Straße ausfahren wollte. Allerdings fuhr die Radlerin weiter, erschrak dann und stürzte, als der Pkw sich unvermittelt von links näherte.

Dabei hatte sie Glück im Unglück, sie wurde nicht vom Auto verfasst. Der Rettungsdienst brachte die Frau anschließend ins Krankenhaus.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten