Unfall auf der A 9 bei Feucht

Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Ungebremst krachte der Lkw in den Sicherungshänger, dabei wurde der 60-jährige Fahrer im Führerhaus eingeklemmt. Foto: Feuerwehr2017/11/Unfall-A9.jpg
Raiffeisenbank MeinInvest

FEUCHT– Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 60-jähriger Lkw-Fahrer, als er mit seinem Laster am Mittwochmorgen um 5.45 Uhr auf der A 9 bei Feucht auf den Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei Fischbach prallte.
Der Mann wurde im Führerhaus des Lasters eingeklemmt und musste von der Feuchter Feuerwehr mit der Rettungsschere befreit werden. Folge des Unfalls war ein mehrere Kilometer langer Stau in Richtung München.
Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 150.000 Euro.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten