Schwerer Unfall auf der A 6

Lkw-Fahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen

Ungebremst fuhr der Lkw auf einen stehenden Laster auf. Dabei wurde der Fahrer eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Foto: News5/Grundmann2016/10/Ak-Unfall.jpg

FEUCHT – Am Mittwochmorgen ereignete sich auf der A 6 zwischen dem Kreuz Nürnberg-Ost und der Anschlussstelle Langwasser ein schwerer Auffahrunfall.

Ein Lkw-Fahrer erkannte ein Stauende zu spät und fuhr ungebremst auf einen vor ihm haltenden Laster auf. Dabei wurde der Mann in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer schwebt nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr.

Der Unfall und die daraus resultierende Vollsperre lösten ein Verkehrschaos im morgendlichen Berufsverkehr aus. Die A6 bleibt über Stunden noch gesperrt.

 

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten