Entlaufene Tierheim-Hündin

Ginger ist wieder da

Fast eineinhalb Monate war Ginger bei Schnee und Regen verschwunden. Wieder zurück im Tierheim Feucht erholt sie sich von den Strapazen. | Foto: Tierheim Feucht2019/01/Feucht-Entlaufene-Huendin-Ginger.jpg

FEUCHT – Die Anfang Dezember in Altenfurt entlaufene, hellbraune Tierheim-Hündin (Labrador-Mix) namens Ginger ist wieder da. Sie wurde mittels einer Futterfalle eingefangen und wenige Zeit später wohlbehalten ins Tierheim zurück gebracht. Dort wird sie nun tierärztlich untersucht, gehegt und gepflegt.

Eine engagierte Anwohnerin aus Fischbach sah die Hündin und meldete sich beim Tierheim. Sie unterstützte ebenfalls die Betreuung der Futterstelle, mit der Ginger angefüttert und schließlich vom Team K-9 Tiersuche Ingolstadt/Berching/Neumarkt eingefangen wurde.

Das Team des Tierheimes Feucht bedankt sich bei allen von Herzen, die Suchmeldungen veröffentlicht, Sichtungen gemeldet, Flyer verteilt oder Mut gemacht haben. Bleibt nur noch zu hoffen, dass Ginger nach Genesung ein schönes neues Zuhause findet und etliche Jahre ohne Entbehrungen genießen kann.

N-Land Der Bote
Der Bote