Greatest Talent-Finale in Feucht

Promi-Bodyguard in der Jury

„Wir suchen dich“: Organisator Max Dettenthaler (links) mit Jurymitglied Peter Althof. | Foto: Bauer2018/08/Feucht-Greatest-Talent-Max-Dettenthaler-Peter-Althof.jpg

FEUCHT – Am Samstag, 8. September, findet das Finale zum Talentwettbewerb „The Greatest Talent“ mit zwölf Bewerbern in der Feuchter Reichswaldhalle statt. Insgesamt hatten sich im Vorcasting 25 Talente vorgestellt. Im Finale werden dann sechsmal Gesang, viermal Tanz und je einmal Jonglage und Zauberei zu sehen sein.

Vielseitig und kompetent war auch die Jury beim Vorcasting: Peter Althof (Promi-Bodyguard, Schauspieler und ehemaliger Profi-Boxer), Chris Fischer (Eventmanager, Mitglied der Miss Germany Cooperation), Fabio Giagante (Choreograph, Tänzer), Daniela Bogner (Stylistin von Intercoiffure Haare Olaf Krebs) und Max Dettenthaler, der mit seinem Team das gesamte Event organisiert und das Finale auch moderieren wird.

Insgesamt fand alles in angstfreier, fast familiärer Atmosphäre ohne künstliche Barriere zur Jury statt. Und die umgehenden Rückmeldungen an die Teilnehmer waren offen, ehrlich und ermutigend – vor allem aber ohne die etwa bei DSDS bekannten Spitzen.

Althof: spontan zugesagt

Das Finale findet am Samstag, 8. September, ab 18 Uhr in der Reichswaldhalle statt, Tickets gibt es bereits im Internet unter www.greatest-talent.de sowie bei Heine am Markt in Feucht. Umrahmt werden die Auftritte der Talente im Finale von professionellen Showacts durch Opern- und Musicalsängerin Jennifer Eder, Singer und Songwriter Vocamot und einen Tanz-Act von Fabio Giagante.

Man darf gespannt sein, welche Talente die Jury ausgewählt hat, und wer sich davon letztendlich durchsetzt. Es ist schon mehr als beachtlich, welches ambitionierte Vorhaben Max Dettenthaler und sein Team realisieren. Und das weiß die Prominenz durchaus zu würdigen.

Peter Althof erklärte im Gespräch, er habe spontan beim Projekt zugesagt, als Max Dettenthaler bei ihm anrief: „Talente in der Region zu finden und junge Leute zu fördern, verdient meine volle Unterstützung. Da bin ich gerne dabei und helfe Max und seinem Team – und natürlich auch den Aktiven auf der Bühne.“

N-Land Herbert Bauer
Herbert Bauer