Fichte landet auf Gartenzaun

Herpersdorfer Kirchweihbaum gefällt

Da war die Welt noch in Ordnung: Die Herpersdorfer haben ihren Baum am Samstag aufgestellt.
Da war die Welt noch in Ordnung: Die Herpersdorfer haben ihren Baum am Samstag aufgestellt. | Foto: Heck2017/10/Kirchweih-Herpersdorf-Baum-aufstellen-2-Foto-Heck.jpg

HERPERSDORF — Unbekannte haben am Montag den Herpersdorfer Kirchweihbaum abgesägt. Was eigentlich als fränkischer Brauch durchgeht, beschäftigt nun die Polizei – denn die Fichte beschädigte im Fallen einen Zaun und eine Straßenlaterne.

Die Fichte hatten die Herpersdorfer erst am Samstag aufgestellt (die Pegnitz-Zeitung berichtete). Noch vor dem für Montagabend geplanten Austanzen setzten Unbekannte dann die Säge an – sie schlugen zwischen 5.30 Uhr und 6.15 Uhr am Morgen zu und fällten den Baum, der neben dem Herpersdorfer Feuerwehrhaus stand. Er landete auf einem nahegelegenen Gartenzaun, außerdem wurde eine Straßenlaterne in Mitleidenschaft gezogen.

Die Uttenreuther Polizei geht von rund 400 Euro Schaden aus. Sie bittet nun um Mithilfe: Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen sollen sich unter Telefon 09131/760-514 bei der zuständigen Inspektion melden.

N-Land Andreas Sichelstiel
Andreas Sichelstiel