Passat krachte in Burgthann in einen Kleinwagen

Wehr rettete Smartfahrerin aus Autowrack

Die Feuerwehr musste das Dach de Smart abschneiden, um die Fahrerin schonend retten zu können. Foto: Blinten2018/02/Unfall-Burgthann.jpg

BURGTHANN – Schwerer Unfall in der Burgthanner Bergstraße an der Einmündung zum Höhenweg: Hier hat der Fahrer eines Passat am Samstagvormittag die Vorfahrt eines in der Bergstraße ortsauswärts fahrenden Smart missachtet.

Der Zusammenstoß des Passat mit dem Kleinwagen war so heftig, dass sich der Smart überschlug und in einem Gartenzaun landete. Während sich die 31-jährige Beifahrerin selbstständig aus dem Wagen befreien konnte, wurde die 36-Fahrerin aus Grünsberg schwer verletzt.

Weil der Verdacht bestand, dass sie sich Rückenverletzungen zugezogen haben könnte, ließ der Notarzt den Smart von der Feuerwehr aufschneiden, so dass die verletzte schonend aus dem Wrack gerettet werden konnte.  Der aus Burgthann stammende Unfallverursacher blieb unverletzt.

Die Feuerwehr sperrte die Bergstraße für die Dauer der Rettungsarbeiten und leitete den Verkehr über den Kanalweg um.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten