Polizei im Dauereinsatz

Unfallserie auf glatten Straßen

Die 35-jährige Fahrerin des Mazda verlor auf der schneeglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen. Foto: Blinten2017/01/Unfall2.jpg

BURGTHANN/OCHENBRUCK – Der heftige Schneefall am Mittwochabend führte zu einer ganzen Serie von Verkehrsunfällen im Landkreis Nürnberger Land.

Auf der Straße von Burgthann nach Grünsberg stießen ein Mazda und ein Polo frontal zusammen, nachdem die 35-jährige Fahrerin des Mazda auf der schneeglatten Straße die Kontrolle über ihren Wagen verloren hatte und auf die Gegenfahrbahn geraten war. Die Frau aus dem Nürnberger Land erlitt Verletzungen, der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus nach Rummelsberg. Unverletzt überstand die 39-jährige aus dem Landkreis Neumarkt stammende Fahrerin des Polo den Unfall. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 13.000 Euro. Die Straße von Burgthann nach Grünsberg war über ein Stunde in beiden Richtungen gesperrt.

Unfall1
Nach dem Unfall auf der B 8 in Ochenbruck im morgendlichen Berufsverkehrs kam es erneut zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße. Foto: Blinten2017/01/Unfall1.jpg

In Ochenbruck stießen heute im morgendlichen Berufsverkehr erneut mehrere Fahrzeuge zusammen, dabei wurde eine Frau verletzt. Es kam wie am Mittwochmorgen, als an der Obikreuzung mehrere Fahrzeuge aufeinander gefahren waren, zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der B 8.

 

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten