Umweltverschmutzung

Eternit-Platten im Wald entsorgt

Eternit-Platten im Wald: Die Polizei sucht nun die Täter. | Foto: Blinten2018/06/Mimberg-Eternit.jpg
Raiffeisenbank MeinInvest

OCHENBRUCK/MIMBERG – Unbekannte haben auf einem Waldweg zwischen Ochenbruck und Mimberg eine Ladung Eternit-Platten abgelagert. Die in der Vergangenheit als Garagen- oder Schuppen-Dach verbauten Platten müssen wegen ihres Asbest-Gehalts gesondert entsorgt werden. Deshalb sind die Kosten für die Entsorgung deutlich höher als für normalen Bauschutt.

Offenbar wollten sich die unbekannten Umweltsünder Geld sparen und kippten die Reste eines ehemaligen Dachs einfach auf den Waldweg. Spaziergänger haben bereits die Altdorfer Polizei informiert. Im Rathaus in Schwarzenbruck weiß Bürgermeister Bernd Ernstberger ebenfalls Bescheid. Er hat die Mitarbeiter seines Bauhofs informiert, die die Eternit-Platten jetzt abholen und ordnungsgemäß entsorgen.

Zeugen, die Beobachtungen in Zusammenhang mit der Ablagerung gemacht haben, können sich mit der Altdorfer Polizei unter 09187/95000 in Verbindung setzen.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten