Auszeichnung für Timo Sischka

Bayerns bester Maler ist aus Simmelsdorf

Timo Sischka wurde im Rahmen einer Feierstunde in Nürnberg ausgezeichnet.
Timo Sischka wurde im Rahmen einer Feierstunde in Nürnberg ausgezeichnet. | Foto: M. Liams2019/02/ehrung-timo-sischka-simmelsd-maler.jpg

SIMMELSDORF — Bayerns bester Maler und Lackierer des Jahres 2018 kommt aus Simmelsdorf: Timo Sischka wurde im Rahmen einer Feierstunde des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks in Nürnberg geehrt, zusammen mit den anderen Prüfungsbesten eines Berufes auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene.

Gerade in Zeiten, in denen viele Handwerksbetriebe über Nachwuchssorgen klagen, ist es umso erfreulicher, dass aus verschiedenen Handwerksbetrieben junge Gesellen ausgezeichnet werden, die für ihren Beruf brennen und das Handwerk mit Hingabe und Kompetenz ausüben. Timo Sischka hat eine beachtliche Leistung auf allen Ebenen vorzuweisen: Er wurde Kammersieger, Sieger auf Landesebene und Vierter im Leistungswettbewerb auf Bundesebene.

Der 22-Jährige arbeitet im eigenen Betrieb in St. Helena. Die Gratulation und Überreichung der Urkunden übernahmen der Vizepräsident der Handwerkskammer, Christian Sendelbeck, Nürnbergs Dritter Bürgermeister Klemens Gsell sowie Wolfgang Uhl von der Handwerkskammer für Mittelfranken. Für Simmelsdorf gratulierte Bürgermeister-Stellvertreterin Andrea Lipka.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung