Laufer Wölfe

Baseballer erarbeiten sich den Meisterschafts-Matchball

Der Titelgewinn der 2. Baseball-Bundesliga Südost ist für die Wölfe zum Greifen nah. | Foto: PZ-Archiv2018/08/Baseball-Lauf-Ingolstadt-Weydenhammer.jpg

LAUF — Die Laufer Wölfe sind auf Titelkurs: Zu einer ungewohnten Zeit schlugen die Raiffeisen Wölfe in einer Nachholpartie am Abend den Tabellenzweiten, die Regensburg Legionäre II, mit 7:4. In einem spannenden Spiel hatten die Laufer Zweitliga-Baseballherren von Anfang an die Nase vorne und entschieden nach neun Innings unter großem Jubel das erste Spiel des Nachholspieltags für sich.

Teil zwei folgt am morgigen Mittwoch um 18.30 Uhr in Regensburg. Mit einem weiteren Sieg gegen die Nachwuchsmannschaft der Legionäre können sich die Baseballer des TV 1877 Lauf die Meisterschaft der 2. Bundesliga Süd-Ost sichern. Entsprechend brisant war das erste Aufeinandertreffen.

Die Wölfe schickten James Larsen als Pitcher ins Rennen. Auf der Gegenseite wurden die ersten vier Durchgänge von Werfern aus der Pitcherriege der ersten Mannschaft bestritten. Nach einem Hit von Johannes Baßfeld und zwei Wild Pitches waren es trotzdem die Laufer, die mit 1:0 in Führung gingen. Im vierten Inning konnten die Legionäre zwar durch einen Sac Fly den Ausgleich erzielen, die Raiffeisen Wölfe punkteten jedoch mindestens einmal in den folgenden vier Innings und zogen so davon.

Laufer mit kühlem Kopf

Nach seinem Punkt zu Anfang des Spiels schlug Johannes Baßfeld im siebten und achten Inning zwei Punkte nach Hause. Nils Schmidt und Diego Wilkes Ogando kamen zusammen sechsmal auf Base (vier Walks, ein Hit by Pitch und ein Hit), erzielten zwei Runs und halfen damit sehr der Laufer Offensive. In der Verteidigung kämpfte James Larsen erfolgreich mit der Strike Zone. Und geriet die Wölfe-Defense doch unter Druck, behielten die Mannen um Spielertrainer Joe Germaine einen kühlen Kopf und zeigten gute Spielzüge, unter anderem zwei Double Plays, um sich ohne großen Schaden aus den Innings zu retten.

Mit diesem Sieg liegen die Raiffeisen Wölfe Lauf in der Tabelle der 2. Bundesliga Südost einen Win vor den Legionären. Ein weiterer Sieg am kommenden Mittwoch reicht aufgrund des direkten Vergleichs aus, damit die Baseballer des TV 1877 Lauf einen Spieltag vor Ende der Saison bereits die Meisterschaft feiern könnten. Die volle Konzentration liegt nun darauf, den größten Erfolg der Wölfe-Geschichte zu erreichen. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr in Regensburg.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung