Diepersdorf, TSV Feucht und Rötenbach sind raus

Trio scheitert bereits in der Vorrunde

Andre Gentes, der sich in dieser Szene gegen Rückersdorfs Stephan Ehler (rechts) und Aaron Jones behauptet, brachte die SpVgg Diepersdorf zwar 1:0 in Führung, doch am Ende stand eine peinliche 1:7-Niederlage. | Foto: Keilholz2017/12/DSC07668-1.jpg

WENDELSTEIN/RÖTHENBACH – Am vergangenen Wochenende wurde in allen drei Fußballkreisen weitere Teilnehmer für die Zwischenrunden der Hallenkreismeisterschaften ausgespielt – die SpVgg Diepersdorf, TSV Feucht und der FV Röthenbach sind schon mal nicht dabei.

Von den drei heimischen Teams, die am Samstag und Sonntag im Einsatz waren, zeigten ausgerechnet die am höchstklassigst spielenden Scherau-Kicker die schlechteste Leistung. Mit nur einem Sieg, dafür aber drei Niederlagen, darunter eine 1:7-Klatsche gegen den späteren Gruppensieger TSV Rückersdorf, beendete der Kreisligist die Gruppe 3 in der Röthenbacher Steinberghalle und ist damit frühzeitig im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund ausgeschieden.

Ebenso wie im Kreis Neumarkt/Jura der TSV Feucht und der FV Röthenbach. Beide Teams gelang am Sonntag nicht der Sprung in die Zwischenrunde. Die Feuchter waren mit zwei Niederlagen (0:2 gegen DJK Schwabach und 0:5 gegen SV Rednitzhembach) ins Turnier gestartet und konnten sich das Weiterkommen damit bereits früh abschminken. Daran änderten auch die zwei anschließenden Siege gegen den FC Schwand (2:1) und SV Leerstetten (2:0) , die den Kreisklassisten immerhin noch auf Platz drei hievten, nichts mehr. Nur der Gruppensieger und die besten Zweiten kommen in die nächste Runde.

Noch aussichtsloser war die Situation für den FV Röthenbach in der Hilpoltsteiner Halle. Nach einer knappen Auftaktpleite kassierte der B-Klassist gegen Hilpoltstein und Hofstetten jeweils fünf Tore und konnte damit alle Hoffnungen begraben. Trotzdem reichte es im letzten Spiel gegen den SV Allersberg noch zu einem 2:1-Erfolg. Am letzten Platz der Röthenbacher änderte dieser Erfolg jedoch nichts mehr. 

VGN Lotto Bayern Hallencup 2017/2018

Kreis Erlangen/Pegnitzgrund

Samstag, 16.12.2017

Halle Röthenbach/Pegnitz

Vorrunde Gruppe 3: TSV 04 Rückersdorf – FC Eschenau II 1:0, Türk. Röthenbach – SpVgg Diepersdorf 3:2, TSV Röthenbach – TSV 04 Rückersdorf 0:2, FC Eschenau II – Türk. Röthenbach 2:1, SpVgg Diepersdorf – TSV Röthenbach 0:4, TSV 04 Rückersdorf – Türk. Röthenbach 5:5, TSV Röthenbach – FC Eschenau II 2:0, SpVgg Diepersdorf – TSV 04 Rückersdorf 1:7, Türk. Röthenbach – TSV Röthenbach 3:2, FC Eschenau II – SpVgg Diepersdorf 1:5

Tabelle: 1. TSV 04 Rückersdorf 15:6/10, 2. Türk. Röthenbach 12:11/7, 3. TSV Röthenbach 8:5/6, 4. SpVgg Diepersdorf 8:15/3, 5. FC Eschenau II 3:9/3

Kreis Neumarkt/Jura

Sonntag, 17.12.2017

Halle Gym. Wendelstein

Vorrunde Gruppe 1: 1. FC Schwand – SV Rednitzhembach 0:6, TSV 04 Feucht – DJK Schwabach 0:2, SV Leerstetten – 1. FC Schwand 0:3, SV Rednitzhembach – TSV 04 Feucht 5:0, DJK Schwabach – SV Leerstetten 3:0, 1. FC Schwand – TSV 04 Feucht 1:2, SV Leerstetten – SV Rednitzhembach 1:5, DJK Schwabach – 1. FC Schwand 2:0, TSV 04 Feucht – SV Leerstetten 2:0, SV Rednitzhembach – DJK Schwabach 0:0

Tabelle: 1. SV Rednitzhembach 16:1/10, 2. DJK Schwabach 7:0/10, 3. TSV 04 Feucht 4:8/6, 4. 1. FC Schwand 4:10/3, 5. SV Leerstetten 1:13/0

Vorrunde Gruppe 4: DJK Grafenberg – TV Hilpoltstein 0:1, SV Allersberg – SF Hofstetten 1:0, FV Röthenbach/b.A. – DJK Grafenberg 1:2., TV Hilpoltstein – SV Allersberg 4:0, SF Hofstetten – FV Röthenbach/b.A. 5:0, DJK Grafenberg – SV Allersberg 1:3, FV Röthenbach/b.A. – TV Hilpoltstein 0:5, SF Hofstetten – DJK Grafenberg 1:0, SV Allersberg – FV Röthenbach/b.A. 1:2, TV Hilpoltstein – SF Hofstetten 1:2

Tabelle: 1. SF Hofstetten 8:2/9, 2. TV Hilpoltstein 11:2/9, 3. SV Allersberg 5.7/6, 4. DJK Grafenberg 3:6/3, 5. FV Röthenbach/b.A. 3:13/3

N-Land Krischan Kaufmann
Krischan Kaufmann