Unfall am Grünsberger Ortseingang

Radler lebensgefährlich verletzt

Polizeibeamte vermaßen vor Ort die Unfallspuren und warteten auf den Gutachter, der den Unfallhergang klären soll. Foto: Blinten2017/03/Radlerunfall.jpg

GRÜNSBERG – Ein Fahrradfahrer ist am Grünsberger Ortseingang von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden.

Als der Mann mit seinem Tourenbike an der mit einer Verkehrsinsel versehenen Stelle die Staatsstraße querte, näherte sich ein Auto und kollidierte mit dem Radler. Dabei erlitt dieser schwerste Verletzungen an Oberkörper und Kopf. Der Rettungsdienst brachte den in akuter Lebensgefahr schwebenden etwa 60 bis 70-jährigen Mann in ein Klinikum.

Die Identität des Verunglückten ist noch nicht geklärt, da er keine Ausweispapiere bei sich trug. Vor Ort konnten Polizeibeamte nur mit dem 48-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Neumarkt sprechen, dessen Wagen mit dem Radler zusammenstieß. Der Fahrradfahrer war aufgrund seiner schweren Verletzungen nicht ansprechbar.

Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang klären, unter anderem, wie schnell der Autofahrer war, als er sich der Radler- und Fußgängerquerung an der Grünsberger Ortsgrenze näherte. Die Staatsstraße war über Stunden gesperrt.

N-Land Alex Blinten
Alex Blinten
schlosskonzert