Roter Flitzer kollidierte mit Sattelschlepper

Ferrari auf der A6 geschrottet: 250.000 Euro Schaden

2015/04/ferrari_New_1428842702.jpg

ALTDORF – Dies war bis vor wenigen Tagen ein flotter Ferrari. Seit Freitagabend hat er nur noch Schrottwert. Der Gesamtschaden nach diesem spektakulären Unfall beläuft sich auf 250.000 Euro, für die beteiligten Fahrer ging der Crash glimpflich aus. Kurz vor Sonnenuntergang kollidierte der rote Renner in der Nähe des Autobahnkreuzes Altdorf auf der A6 mit einem Sattelschlepper. Die 32 Jahre alte Lkw-Fahrerin hatte einen anderen Laster überholen wollen und war dazu von der rechten auf die mittlere Spur ausgeschert. Dort war ein 51-Jähriger mit seinem Sportwagen unterwegs, konnte aber vermutlich wegen seiner hohen Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den Lastwagen. Der Ferrari-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, die 32-Jährige im Sattelschlepper blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Die A6 war in Fahrtrichtung Heilbronn zeitweise auf zwei Spuren gesperrt. Es kam allerdings zu keinen größeren Behinderungen.

Foto: Feuerwehr

N-Land Der Bote
Der Bote