Trainer-Duo übernimmt ab Sommer

FC Altdorf stellt die Weichen

Philipp Knogl (hier noch im Diepersdorfer Dress) wird ab der neuen Saison Spielertrainer beim FC Altdorf | Foto: kk2018/03/DSC_7460.jpg

ALTDORF – Der 1.FC Altdorf geht mit einem neuen Trainergespann in die kommende Saison. Torhüter Michael Wiesner und Heimkehrer Philipp Knogl werden ab dem Sommer die Herrenmannschaften trainieren.

Der auslaufende Vertrag mit dem aktuellen Spielertrainer Stefan Wiechers wurde auf beiderseitigem Wunsch nicht verlängert. Der FCA hofft nun auf eine erfolgreiche Rückrunde, um somit die Weichen für die kommende Spielzeit zu stellen.

Junges Trainer-Duo

Rückkehrer Philipp Knogl (FC Ingolstadt 04 U19, FC Ingolstadt 2, ASV Neumarkt und zuletzt SpVgg Diepersdorf) und Torhüter Michael Wiesner sind zwar ein noch sehr junges Trainerteam, aber aus Sicht des FCA eine erstklassige Lösung.

„Ein Trainer der sich mit dem Verein identifiziert und das Team sportlich sowie kameradschaftlich weiter nach vorne bringt, war unsere Wunschvorstellung“, so Altdorfs stellvertretender Abteilungsleiter Christian Anselstetter.

Dass der Verein bereits zur aktuellen Rückrunde wieder seinen Topstürmer „Papa“ (Lukas Papadopoulos) an der Weidentalstraße begrüßen darf und dieser in der kommenden Saison die beiden Trainerneulinge unterstützen wird, ist natürlich ein absoluter Glücksfall. Es gilt nun den Klassenerhalt so schnell wie möglich zu sichern, denn die Planungen für die kommende Spielzeit laufen bereits auf Hochtouren.

N-Land Der Bote
Der Bote