Heimische Aussteller auf der Consumenta

Alles aus der Region

Nachdem Landrat Armin Kroder die Messe eröffnet hatte, machte er zusammen mit Schäufelekönig Waldemar Bogner und weiteren Gästen eine wohlverdiente Pause und ließ sich sowohl bei den Miniköchen als auch am kulinarischen Stand der Regionen die frischen Gerichte schmecken. Foto: H. Neitz2015/10/100_29041.jpg

NÜRNBERG – Die Consumenta in Nürnberg bietet ihren Besuchern bis Sonntag, 1. November, täglich von 9.30 bis 18 Uhr interessante An- und Einsichten aus den Bereichen Bauen, Wohnen, Haushalt, Hobby, Gesundheit und Genuss. Rund 1200 Aussteller aus 21 Ländern sind dabei auf 90 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche in zwölf Hallen vertreten.

Das Herzstück der Messe findet man in Halle 1. Unter dem Motto „Aus der Region – Für die Region“ präsentieren hier viele regionale Aussteller die unterschiedlichsten Produkte, die Metropolregion feiert ihr zehnjähriges Bestehen und die Nürnberger Nachrichten bringen ein unterhaltsames Programm auf ihrer Bühne. Hier wurde die Messe auch offiziell mit Christian Vogel, zweiter Bürgermeister der Stadt Nürnberg, und Armin Kroder, Ratsvorsitzender der Metropolregion und Landrat Nürnberger Land, eröffnet.

In Kooperation mit heimischen Unternehmen, Vereinen und Organisationen ist das Nürnberger Land stärker denn je vertreten. Zu den Highlights dieser Messepräsentation gehören die täglichen Kochschauen mit lokalen Akteuren und den Miniköchen. Das Hirtenmuseum, der Heimat- und Geschichtsverein, der „Nürnberger Land Biergarten“ und der Schäufelekönig Waldemar Bogner stellen sich ebenfalls vor. Und in Halle 7a freuen sich die Möbelmacher aus Unterkrumbach mit ihren hochwertigen Massivholzprodukten auf Ihren Besuch.

N-Land Helmut Neitz
Helmut Neitz