Vollsperrung der Autobahn

Zusammenstoß und Überschlag: Drei Menschen bei Unfall auf der A3 schwer verletzt

Symbolbild Rettungsdienst | Foto: dietwalther/stock.adobe.com2022/01/Rettungsdienst_dietwalther_AdobeStock_169266287-scaled.jpeg

ALTDORF / A3 – Zu einem schweren Unfall ist es in der Nacht auf Freitag auf der A3 bei Altdorf gekommen. Dabei wurden zwei Menschen schwer und einer lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei meldet, war ein 31-Jähriger gegen 4.45 Uhr mit seinem BMW auf der A 3 in Richtung Frankfurt unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Oberölsbach und Altdorf/Burgthann kam er aus bislang ungeklärter Ursache plötzlich zu weit nach rechts und stieß mit einem Honda zusammen, der auf der rechten Spur fuhr.

Autos überschlugen sich

Der Honda wurde durch den Aufprall nach rechts ins Bankett geschleudert, überschlug sich und kam im Grünstreifen zum Stehen. Die beiden 27- und 29-jährigen Insassen des Honda zogen sich schwere Verletzungen zu. Auch de BMW des 31-Jährigen aus der Oberpfalz überschlug sich, rutschte auf dem Dach bis in den Grünstreifen und richtete sich dort wieder auf. Der Fahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Die drei Unfallbeteiligten wurden in nahegelegene Krankenhäuser eingeliefert. Zur Aufklärung des Unfallhergangs wurden die Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachter hinzugezogen. Die A3 blieb auf Grund der Bergungs- und Aufräumarbeiten über mehrere Stunden komplett gesperrt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren