Brotzeitkörbchen für die Liebsten

Zum Muttertag ein Stück „Heimat aufm Teller“ schenken

Wie wäre es zusätzlich zu Blumen mal mit einem Brotzeitkörbchen für die Mama? | Foto: S. Pickelmann2022/04/Brotzeitkorb_Heimat_aufm_Teller_by_S._Pickelmann.jpg

NÜRNBERGER LAND – Am 8. Mai ist Muttertag. Der Verein „Heimat aufm Teller“ e.V. bietet für diesen Tag Brotzeitkörbchen mit regionalen Produkten an – ideal, um der Mutter die Vorbereitung einer Mahlzeit abzunehmen oder als Picknick für den Familienausflug. Eine Vorbestellung bis zum 4. Mai ist notwendig.

„Heimat aufm Teller“ e.V. ist ein Zusammenschluss von Gastwirtschaften sowie landwirtschaftlich erzeugenden und verarbeitenden Betrieben aus dem Landkreis Nürnberger Land. Die Mitglieder des Vereines haben es sich zur Aufgabe gemacht, Lebensmittel aus der Region direkt auf die Teller im
Nürnberger Land zu bringen.
Dazu gibt es jedes Jahr verschiedene Aktionen. Die nächste finden zum Muttertag statt: Das Muttertagsbrotzeitkörbchen ist mit Produkten der Vereinsmitglieder gefüllt und enthält alles für eine g´scheite Brotzeit oder ein schönes Frühstück für zwei Personen. Der Warenwert inklusive Korb beträgt 25 Euro.

Die Körbe können ab sofort bis zum 4. Mai per E-Mail an [email protected] bestellt werden; wenn die vegetarische Version gewünscht wird, bitte bei Bestellung angeben. Die Abholung ist am
Sonntag, 8. Mai, von 8.00 bis 12.00 Uhr an zwei Orten im Landkreis unter Barzahlung möglich:

• Die Vorratskammer, Sabrina Pickelmann, Kleinviehberg 7, 91224 Pommelsbrunn
• KOHLWERK, Familie Kohl, Abholung Eingang Parkplatz Pegnitzwiese, 91207
Lauf an der Pegnitz

Weitere Informationen zum Verein sind im Internet auf
https://heimat-aufm-teller.de/ zu finden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren