Neues Programm des Kreisjugendring

Zeltlager für Kinder und Seminare für Menschen in der Jugendarbeit

Für Kinder und Jugendliche und für Erwachsene, die in der Jugendarbeit tätig sind, gibt es 2022 ein vielfältiges Programm. | Foto: Kjr/Birgit Heil2022/02/2022_Herz-aus-Fussen.jpg

 

NÜRNBERGER LAND – Der Kreisjugendring Nürnberger Land (Kjr) hat für 2022 ein buntes und vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Neben Freizeiten für Kinder und Jugendliche gibt es auch wieder verschiedene Fortbildungen für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit. Auch für alle die Jugendleiter werden wollen oder die JuLeiCa verlängern möchten, gibt es Seminare. 

Los geht es bereits am Sonntag, 26. Februar, mit dem beliebten ADAC-Fahrsicherheitstraining: Wer kennt das nicht? Es regnet, die Sicht ist schlecht und der Bus voll? Was tun? Das wird an diesem Tag in Schlüsselfeld gelernt. Beginn ist um 6.30 Uhr.

Mit finanzieller Unterstützung des Bayrischen Jugendring kann der KJR Nürnberger Land das Training für einen vergünstigten Preis anbieten, 60 Euro anstatt 199 Euro. Auch Busse und ein Mittagessen werden zur Verfügung gestellt. Aber natürlich sind auch eigene Vereinsbusse willkommen. Zugangsvoraussetzung ist hier die 2G-Regel. Alle weiteren Details und die Anmeldung ist online unter www.kjr-nuernberger-land bei den Terminen zu finden.

März: Diversität in der Jugendarbeit

 Weiter geht es am 21. März mit dem Basis-Workshop „Diversität in der Jugendarbeit“. Dieser findet online statt und zeigt auf, was hinter dem Begriff Diversität steht. Gemeinsam wird erarbeitet, was dieser ganz konkret in der Jugendarbeit, in der eigenen Einrichtung, dem Verband oder der Organisation bedeutet. Die Teilnahme ist kostenlos; bitte über die KJR-Homepage anmelden. Hier sind auch die Rahmenbedingungen zur Technik zu finden.

März: JuLeiCa: Rechts-ABC (Online-Edition)

Als JuLeiCa Seminarbaustein geht das Rechts ABC-ONLINE EDITION am 19. März in die nächste Runde beziehungsweise ins Jahr 2022. Denn bei Gruppenstunden oder auf einer Freizeit mit Kindern oder Jugendlichen treten immer wieder Situationen auf, die Fragen zu Rechten und Pflichten der Gruppenleitung und Betreuung aufwerfen. Der Referent Stefan Obermeier wird das Thema sowohl aus seiner beruflichen Sicht als Rechtsanwalt, als auch aus Sicht seiner Erfahrungen als KJR-Vorsitzender in Fürstenfeldbruck an zahlreichen Beispielen beleuchten. Neben den rechtlichen Grundlagen der Aufsichtspflicht, Anforderungen und Jugendschutzbestimmungen allgemein wird ausreichend Raum für eigene Fragestellungen innerhalb des Themengebietes für die Teilnehmenden sein. Kosten 20 Euro pro Teilnehmer.

April: JuLeiCa: Erste Hilfe-Outdoor Edition

Als Juleica-Seminarbaustein findet der Workshop „Erste Hilfe-Outdoor Edition“ am 30. April auf dem Gelände des TSV Lauf statt. Teilnehmen können Jugendliche ab 15 Jahren. Dieser Workshop ist genau auf Themen von Jugendgruppen im Outdoor-Bereich zugeschnitten. Was ist bei Dehydrierung zu tun? Oder bei einer allergischen Reaktion auf einen Mückenstich? Inhalte sind viele praktische Übungen und Handlungsanweisungen. Jeder Teilnehmer erhält eine Bescheinigung, die sowohl als Nachweis für die Juleica (Neubeantragung oder Verlängerung) als auch für den Führerschein anerkannt ist. Preis pro Teilnehmer 20 Euro inklusive kleiner Imbiss und Getränke; für ehrenamtliche KJR-Mitarbeiter kostenlos. Anmeldung über die KJR-Homepage. Kooperationspartner ist die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Mai: Erste Hilfe Kurs für Kinder

Für Kids von zwölf bis vierzehn Jahren wird ein Erste –Hilfe-Kurs angeboten am 14. Mai. Beim dem KJR-Seminar werden nicht nur die wichtigsten Grundlagen für Ersthelfer*innen vermittelt, sondern das Seminar ist auch speziell auf die Jugendarbeit bezogen. Welche Unfälle können bei Outdoor Aktivitäten mit Jugendgruppen passieren können und was ist dann zu tun. Auf dem Plan stehen vor allem viele praktische Übungen. Dazu gibt es eine Bescheinigung, die zum Beispiel als Nachweis für die JuLeiCa anerkannt ist.

Mai: „Gruppenleiter*innen Grundkurs“

Für alle, die eine Kinder- und Jugendgruppe selber betreuen wollen, sich aber in vielen Fragen unsicher sind, ist die Seminarreihe „Gruppenleiter*innen Grundkurs“ gedacht. In diesem zweiteiligen Kurs wird alles vermittelt, was ein*e Betreuer*in von Kinder und Jugendgruppen quasi an die Hand braucht. Die theoretischen Inhalte des Seminars wechseln sich mit praktischen Einheiten ab, in denen sich jede*r Teilnehmer*in einbringen und auf Wunsch ein Feedback von der Gruppe erhalten kann. Anmeldung und weitere Informationen auf der KJR Nürnberger Land Seite unter Seminare oder Terminen. Kosten: Jeweils 39 Euro pro Teilnehmer*in inklusive zwei Übernachtungen mit Verpflegung. Die Seminare finden von 6. bis 8. Mai und von 18. bis 15. Mai im Lern- und Erfahrungsraum Edelweißhütte auf dem Deckersberg statt. Alle Termine gibt es hier.

Immer möglich: Ohne Moos nix los?1

Bei Fragen rund um die KJR-Zuschüsse für die Jugendarbeit, bietet der Kjr auf Nachfrage ein individuelles Seminar an: „Ohne Moos nix los?!“ Ohne Moos ist doch was los! Man muss nur die Zuschüsse richtig beantragen! Auf verschiedenen Ebenen stellt die Politik Finanzierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Somit können Organisationen und Vereine nicht nur Geräte und Materialien neu anschaffen, sondern auch Fahrten und Projekte, ohne finanzielle Belastung für die Teilnehmenden, durchführen. Interesse? Dann kontaktiere unsere Expertin Frau Schneider telefonisch unter 09123 -950 6488 oder per E-Mail unter [email protected]

Ausblick auf den Sommer: KJR-Freizeiten 2022 und Bildungsangebote

In den Pfingstferien: Für alle Vierzehn- bis Siebzehnjährigen wird eine Kunstwoche vom 05.06. bis zum 11.06.2022 angeboten. In der Kunstwoche dreht sich alles ums Zeichnen, Streetart, Manga, Graffiti, Actionpainting, die Gestaltung mit unterschiedlichen Materialien wie Holz – vielleicht für ein Tor… weiß man’s? Die Kunst im Team ein Hochseilelement zu erklimmen, die Kunst aus dem Escape Room und so weiter.  Nähere Informationen sind auf der KJR Homepage zu finden. Es gibt einen Frühbucherrabatt.

In den Sommerferien werden auf dem Gelände des Lern- und Erfahrungsraums Edelweißhütte zwei Zeltlager-Freizeiten für unterschiedliche Altersgruppen angeboten:

Disney-Freizeit: Vom 31.07. bis zum 06.08.2022 heißt es: Alles steht Kopf, wenn Kinder zwischen sieben und zehn Jahren in die magische Welt ihrer liebsten Disney Figuren eintauchen. Die Entdecker-Tour findet rund ums Gelände des Lern- und Erfahrungsraums Edelweißhütte statt. 

Zauberei-Freizeit: Vom 14.08. bis zum 20.08.2022 heißt es dann: Wenn die Muggelschulen schließen, öffnen sich die Tore eines besonderen Ortes. In der Muggelwelt ist dieser als Edelweißhütte bekannt. Kinder zwischen 12 und 14 Jahren mit Zauberkräften wissen, dies ist die Schule für Hexerei und Zauberei von Hogwarts! 

Kontakt und Infos: 

Kontakt zum Kreisjugendring Nürnberger Land ist telefonisch unter 09123 – 950 6487, oder per E-Mail an [email protected] und über die Webseite möglich. 

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren