„Keine verwertbaren Hinweise“

Weiterhin keine Spur von Simon H.

2020/07/Bildschirmfoto-2020-07-23-um-19.27.59.png

RÖTHENBACH — „Keine verwertbaren Hinweise“, so die Auskunft des Polizeipräsidiums Mittelfranken, sind bisher im Fall des vermissten Simon H. aus Röthenbach eingegangen.

Der 14-jährige Schüler hatte letzten Freitag gegen Vormittag die Wohnung verlassen, angeblich um seine Mutter in Nürnberg zu besuchen (die Pegnitz-Zeitung berichtete). Ob er dorthin mit der S-Bahn fahren wollte oder ein anderes Verkehrsmittel wählte, ist nicht bekannt.

2020/07/simon_h.jpg
Mit diesem Bild sucht die Polizei nach Simon H.

Bisher ermittelt die Polizei ausschließlich in einem Vermisstenfall, für ein Gewaltverbrechen liegen zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Indizien vor, wie ein Sprecher betont.

Weitere Artikel zum Thema


Die Beamten hoffen auf weitere Hinweise zum Verbleib des 14-Jährigen unter der Telefonnummer 09123/97040 an die örtlich zuständige Laufer Inspektion oder an jede andere Dienststelle.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren