Veranstaltungen abgesagt

Website statt Azubi-Börse

Oktober 2019: Die Röthenbacher Ausbildungsplatzbörse war bisher die größte ihrer Art im Landkreis,. | Foto: PZ-Archiv2019/10/Ausbildungsplatzborse013.jpg

RÖTHENBACH — Röthenbach sagt die Ausbildungsplatzbörse ab,
der Landkreis die „Meet-Your-Job-Tour“. Schuld ist die Pandemie. 2020 ist kein gutes Jahr für Jugendliche auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz.

Die Stadt Röthenbach hat „nach langer und reiflicher Überlegung“, wie die Kommunalverwaltung sagt, die diesjährige Ausbildungsplatzbörse in der Karl-Diehl-Halle abgesagt. Ursprünglich hätte die Messe, die größte ihrer Art im Nürnberger Land ist, am Mittwoch und am Donnerstag, 14./15. Oktober, stattfinden sollen.

„Sehr bedauerlich, aber leider in letzter Konsequenz unumgänglich“, kommentiert Röthenbachs Bürgermeister Klaus Hacker die Absage. Grund sei, dass zum einen fast die Hälfte der angemeldeten Firmen ihre Teilnahme nicht bestätigt habe und zum anderen mehrere Schulen noch nicht mitteilen konnten, „ob und unter welchen Bedingungen“ sie die Ausbildungsplatzbörse während des Unterrichts besuchen können.

Dabei wolle Röthenbach „gerade in schwierigen Zeiten wie diesen“ den Schülern eine Perspektive für den Start in ihr Berufsleben geben. Als mögliches alternatives Angebot prüft die Kommune nun eine Kooperation mit einer Online-Berufemesse.

Auch der Landkreis sagt ab

Nicht stattfinden wird in diesem Jahr auch die „Meet-Your-Job-Tour“ der Bildungsregion Nürnberger Land, bei der in den vergangenen Jahren Schüler per Kleinbus zu möglichen Ausbildungsunternehmen gebracht wurden. Der Landkreis begründet die Absage ebenfalls mit der Pandemie.

Er verweist künftige Auszubildende auf die Website www.meet-your-job.de. Dort sind mehrere Info-Angebote der Bundesagentur für Arbeit verlinkt, außerdem gibt es ein PDF-Dokument, das Unternehmen auflistet, die ausbilden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren