Umweltpaten-Projekt

Vom QR-Code zur Homepage: Schüler texten für saubere Seen in Happurg

Zum Dank für ihre Leistung erhielten die Schüler nun von Jörg Kirschner Rucksäcke mit dem Happurger Projektslogan „Umwelt für uns alle – alle für unsere Umwelt“. | Foto: Privat2022/08/a478840165i0002_max1024x.jpeg

HERSBRUCK/HAPPURG – Im Rahmen des „Umweltpaten-Projekts Happurger Seen“ leistete die Grete-Schickedanz-Mittelschule Hersbruck wertvolle Kooperationsarbeit.

Die Ganztagesklasse 7a erarbeitete mit Klassenleiter Jörg Kirschner, der das Projekt in Happurg mit initiierte, am PC 14 Texte für die Happurger Gemeinde-Homepage (www.happurg.de). Die Texte können über den QR-Code auf den 14 Schildern rund um Bagger- und Stausee abgerufen werden.

Sie beinhalten Hinweise, Tipps, Wissenswertes und Verhaltensregeln, damit alle Besucher den Aufenthalt an den Happurger Seen sicher, fair und umweltgerecht verbringen können. Es geht um Themen wie „Hunde an die Leine nehmen“, „Respekt auf dem Wasser“, „Auf den Wegen bleiben“ oder „Party machen am See“. Zum Dank für ihre Leistung erhielten die Schüler nun von Jörg Kirschner Rucksäcke mit dem Happurger Projektslogan „Umwelt für uns alle – alle für unsere Umwelt“. Die Homepageinhalte sollen über die Sommerpause nach und nach veröffentlicht werden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren