15.000 Euro Schaden

Unaufmerksam beim Abbiegen: Autos stießen zusammen

An dem Skoda Fabia der 37-Jährigen entstand rund 15.000 Euro Schaden – so eine grobe Schätzung der Polizei. | Foto: Fuchs2022/02/UnfallFuchs.jpeg

ESCHENBACH – Am Montag gegen 18.40 Uhr hat sich auf der Staatsstraße 2162 zwischen Hohenstadt und Alfalter an der Abzweigung nach Eschenbach ein Verkehrsunfall ereignet.

Ein 49-jähriger Hersbrucker wollte mit seinem Skoda Octavia aus Richtung Alfalter kommend nach links in Richtung Eschenbach abbiegen und übersah dabei im Dauerregen den entgegenkommenden Skoda Fabia einer 37-jährigen Frau aus Vorra.

Kollision an der Einmündung

Nach der Kollision der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich rutschte der Fabia in den Böschungsbereich der Bahnlinie. Die Frau wurde leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Den entstandenen Sachschaden – der Hersbrucker konnte weiterfahren, der Octavia blieb mit einem Schaden am linken vorderen Kotflügel und Radaufhängung liegen – schätzte die Polizei Hersbruck auf zirka 15 000 Euro.

Für die Ausleuchtung der Unfallstelle und die umfangreiche Verkehrslenkung waren Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Hohenstadt und Eschenbach vor Ort.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren