Schaden durch Exkremente

Taubenfüttern wird ein Fall für die Polizei

Symbolfoto
Symbolfoto | Foto: PZ-Archiv/Cichon2019/02/blaues-Polizeiauto-Schriftzug-Seite-gross-ci.jpg

LAUF – Wie die Laufer Polizei mitteilt, haben ein oder mehrere Unbekannte zwischen 19. April und 22. Juni mehrmals Vogelfutter vor dem DM-Markt in der Röthenbacher Straße in Lauf verteilt.

In diesem Fall war das Problem: Durch die Exkremente der Tiere sind an dem Gebäude und an mehreren Einkaufswagen insgesamt rund 2000 Euro Schaden entstanden.

Polizei sucht Zeugen

Nun sucht die Laufer Polizei Zeugen des Vorfalls. Diese können sich telefonisch unter 09123/94070 bei der Dienststelle melden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren