40 Jahre im Dienst

Stadt Hersbruck ehrt ihren IT-Fachmann und Helfer für alle

Rathaus Hersbruck. | Foto: J. Ruppert7Archiv2022/01/BA-Heb.jpeg

HERSBRUCK – In einer kleinen Feierstunde hat Bürgermeister Robert Ilg den IT-Sachbearbeiter Thomas Brunner für 40 Jahre im öffentlichen Dienst und Zugehörigkeit zur Stadt Hersbruck geehrt.

Brunner begann seine Beamtenlaufbahn bei der Stadt. Nach einer kurzen Zeit in der Steuersachbearbeitung landete er in der IT, wo er sich entgegen der ursprünglichen Ausbildung zum Datenverarbeitungsfachmann weiterbildete.

Thomas Brunner. (F.: Christl Schäfer-Geiger/Stadt Hersbruck)
Thomas Brunner. / Foto: Christl Schäfer-Geiger/Stadt Hersbruck

Über Großrechenanlagen, Magnetbänder und -platten bis hin zur Windows-Welt hat er alle Schritte bei der Stadt Hersbruck bis heute begleitet. Der Quereinsteiger und Autodidakt betreut im Team die ganze Bürokommunikation der Stadtverwaltung mit allen ihren Außenstellen, der Kindertageseinrichtungen und der Grundschule. Damit ist er als Supporter ein überaus wichtiger Ansprechpartner für alle Mitarbeiter. 

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren