Fußball Toto-Pokal

SK Lauf holt sich den Kreispokal

Packender Zweikampf zwischen SKL-Kapitän Daniel Schmidt und seinem Herzogenauracher Gegenüber Eric Stübing. Foto: M. Keilholz2018/05/Fussball-Kreispokalfinale-Schmidt-Stubing-net.jpg

LAUF — Die Revanche ist geglückt: Der Sportklub Lauf hat sich durch einen 2:0-Sieg über den FC Herzogenaurach den Kreispokal gesichert. Noch am Samstag waren beide Kontrahenten in Herzogenaurach aufeinander getroffen. Dabei hatten die „Pumas“ mit einem 3:0-Heimsieg die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord und den Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht.

In Lauf hatten am Dienstag Abend die SKL-Kicker nun das bessere Ende für sich. Sie überzeugten durch Einsatz und Kampfgeist und gingen durch Enrico Cittadini in der 38. Minute verdient mit 1:0 in Führung. Kurz nach Wiederanpfiff setzte Lauf noch eins drauf: Marc Schober sorgte in der 47. Minute für das 2:0, was dann auch der Endstand war.

N-Land Patrick Baer
Patrick Baer