Fasching in Schwarzenbruck

Polonaise, Büttenrede und Gardetanz

2015/02/gardewendelstein_New_1424096402.jpg

SCHWARZENBRUCK – Auch dieses Jahr lockte der Faschingsball der aktiven Senioren des VdK wieder viele Besucher an. In der Bürgerhalle begrüßten die Leiterin Waltraud Neugebauer und die VdK-Vorsitzende Erika Groß die maskierten Gäste. Zweite Bürgermeisterin Jenny Nyenhuis, verkleidet als holländische Meisje, überbrachte die Faschingsgrüße der Gemeinde. Die Musikgruppe Heads sorgte mit bekannten Liedern für gute Stimmung. Die Faschingsgesellschaft Grün-Weiß-Wendelstein gab mit ihrer Kindergarde und einem Jugendtanzpaar eine tolle Tanzeinlage. Premiere beim Seniorenfasching hatte eine Büttenrede: Ein Teenager der Faschingsgesellschaft schilderte humorvoll seine Schwierigkeiten mit den Eltern. Dieter Zimprich vom VdK erfreute die Zuhörer mit einem launigen Vortrag, in dem er seine Erlebnisse als kleiner Schulbub schilderte. Ein weiterer Höhepunkt war die Maskenprämierung: Ein bayerischer Seppl, eine Chinesin und der Kapitän der AIDA waren die Hauptgewinner. Für das leibliche Wohl war mit Krapfen und Fischsemmeln bestens gesorgt. Polonaise und Schunkellieder brachten eine gute Faschingsstimmung in die Bürgerhalle. Die Gäste amüsierten sich bis zum späten Nachmittag.Foto: VdK

N-Land Der Bote
Der Bote