Mondscheinmarkt

Eine Leberkästorte zum 50ten

Am kommenden Samstag feiert der Mondscheinmarkt seinen 50ten: mit Musik, Leberkästorte und großem Feuerwerk. | Foto: Archiv2019/05/Schwarzenbruck-Mondscheinmarkt.jpg

SCHWARZENBRUCK – Auf dem Schwarzenbrucker Plärrer feiert der Mondscheinmarkt am kommenden Samstag sein Jubiläum. Um 18 Uhr geht es los, der Eintritt ist wie immer frei.

Das Jubiläum wird selbstverständlich mit einem Kuchen gefeiert. Allerdings mit einer Torte der etwas anderen Art: einer Leberkästorte. Die 50 Portionen werden auf Spendenbasis ausgegeben. Der Erlös geht an die Schwarzenbrucker Tafel. Neben Klassikern wie Bratwurstbrötchen, Steaksemmeln oder Fischweckla gibt es auch kulinarische Köstlichkeiten wie Antipasti, Frühlingsrollen, Falafel, Crépes oder Thai Curry.

Für Musik und Stimmung sorgt die Band Human Touch mit rockigen Evergreens aus den 60er und 70er Jahren. Für die jungen Besucher findet ein Luftballonwettbewerb statt. Darüber hinaus können sie sich auf einer riesengroßen Hüpflandschaft die Zeit, bis der Vollmond hoch am Himmel steht, vertreiben. Abgerundet wird der Abend durch ein buntes Jubiläums-Feuerwerk. Und eine Fotobox hält die Erinnerungen des Abends fest.

Mehrere Parkmöglichkeiten

Die Anfahrt zum Mondscheinmarkt erfolgt am besten von der B8/Regensburger Straße über die Hauptstraße bis zum Plärrer. Parkplätze sind in begrenzter Anzahl direkt am Plärrer vorhanden. Alternativ kann auf dem Festplatz (Anfahrt über die Dürrenhembacher Straße) oder auf dem Parkplatz der Schwarzachstuben geparkt werden.

Info: Alle Termine des Jahres: www.mondscheinmarkt-schwarzenbruck.de.

N-Land Der Bote
Der Bote