Rollerfahrer fährt ungebremst in Zaun

19-Jähriger schwebt in Lebensgefahr

Die Rettungssanitäter brachten den schwerverletzten 19-Jährigen sofort ins Krankenhaus. Er schwebt weiter in Lebensgefahr. | Foto: Adobe Stock2019/04/AdobeStock_204564852.jpeg

SCHWARZENBRUCK – In der Nacht auf Samstag ist ein 19-jähriger Rollerfahrer auf der Ulmenstraße in Unterlindelburg verunglückt und hat  sich dabei schwer verletzt.

Aus ungeklärter Ursache fuhr er geradeaus ungebremst in einen Gartenzaun und blieb dort verletzt liegen. Durch seine Hilferufe wurden die Anwohner aufmerksam. Diese alarmierten die Rettungssanitäter, die den Schwerverletzten umgehend ins Klinikum brachten.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war der 19-Jährige alkoholisiert und ohne Helm unterwegs. Sein Gesundheitszustand ist derzeit zwar stabil, doch seine Verletzungen sind weiterhin lebensbedrohlich.

N-Land Der Bote
Der Bote