Die Polizei ermittelt

Falsche Handwerker unterwegs

Symbolfoto
Symbolfoto2020/02/symbolfoto-bundespolizei-zug-ice.jpg


SCHWAIG – Die Polizei ermittelt, nachdem am Dienstag gegen 13.30 Uhr drei falsche Handwerker in Schwaig versucht haben, eine Grundstückseigentümerin um ihr Geld zu bringen.

Das Trio erschien unangemeldet in Arbeitskleidung in der Anton-Bruckner-Straße und bot der Frau an, ihre Gartenfliesen zu reinigen und neu zu verfugen. Man einigte sich auf einen Preis von 1400 Euro – doch die Männer gingen unsachgemäß vor und beendeten ihre Arbeit nicht. Das Geld wollten sie aber trotzdem sehen.

Frau verständigte die Polizei

Die Schwaigerin ließ sich darauf nicht ein und rief die Polizei, woraufhin die falschen Handwerker schlagartig die Flucht ergriffen. Sie entfernten sich in einem weißen Sprinter in unbekannter Richtung.

Nun bitten die Beamten um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer helfen kann, soll sich telefonisch unter 09123/94070 bei der Laufer Inspektion melden.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren