Weiberfasching im Schnaittacher Badsaal

Sieben Zwerge, ein Stripper und gute Laune

Die Laune war ausgezeichnet beim Weiberfasching im Badsaal. | Foto: Schuster2017/02/Weiberfasching-Badsaal-Schnaittach-1.jpg

SCHNAITTACH — Zum ersten Mal fand der mittlerweile traditionelle Weiberfasching am Unsinnigen Donnerstag im Schnaittacher Badsaal statt.

Die bisherige Lokalität beim Bauernwirt platzte bei der beliebten Veranstaltung in den vergangenen Jahren aus allen Nähten. „Regelmäßig mussten Besucher abgewiesen werden. Das war für uns als Veranstalter nicht länger tragbar“, sagte Organisator Jürgen „Chicken“ Hähnlein. Und erwartungsgemäß verbreitete sich die Veranstaltungsinfo über die sozialen Medien auch im Umland, sodass nicht nur Schnaittacher, sondern auch viele Gäste aus anderen Gemeindegebieten in den Badsaal kamen.

Zum Weiberfasching traf ein bunt gewürfelter Haufen von Faschingskostümen aufeinander und alle fanden Platz im großen Badsaal: Von Hippies im Flower-Power-Dress bis hin zum Clown. Die sonst so beliebte Verkleidung als Krankenschwester fehlte diesmal gänzlich, dafür waren die Sieben Zwerge mit ihrem Schneewittchen gekommen. Auch einige (politische) Prominenz aus dem Schnaittachtal war in Verkleidung zu Gast, darunter die Frau des Schnaittacher Bürgermeisters und einige Gemeinderätinnen.

Da nun auch eine Bühne zur Verfügung stand, hatte sich die Bauernwirtcrew, die die Feier organisierte, etwas Neues ausgedacht: Kurz nach 21 Uhr marschierten sechs völlig verhüllte Männer quer durch den Saal auf das Podium, um als Männerballett sehr zur Freude der weiblichen Gäste eine kurze Showtanz-Einlage aufzuführen.

Am späteren Abend, noch bevor auch den Männern Einlass gewährt wurde, folgte der viel beachtete Auftritt eines Strippers. Der mit einer US-Polizeiuniform verkleidete muskulöse Mann holte sich eine junge Frau aus dem Publikum auf die Bühne. Alle Närrinnen versuchten, einen guten Sichtplatz zu ergattern, um nahe dran zu sein, als die Hüllen vollständig fielen.

Für die musikalische Unterhaltung der Feier mit Partymusik sorgte DJ Chris. Er hatte auch viele deutsche Schlager der vergangenen Jahrzehnte wie „Sternenhimmel“ von Hubert Kah im Repertoire. 

Auch die Sieben Zwerge waren mit von der Partie. | Foto: Schuster2017/02/Weiberfasching-Badsaal-Schnaittach-2.jpg
N-Land Udo Schuster
Udo Schuster