Täter ein „Kirwabou“?

Schlag ins Gesicht auf der Kirwa in Neunhof

Symbolbild: Polizei | Foto: Heiko Küverling/stock.adobe.com2022/06/AdobeStock_103011449.jpeg

LAUF/NEUNHOF – Samstagmorgen ist es bei der Neunhofer Kirchweih zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der ein 30-Jähriger leicht verletzt wurde. Der Täter soll laut Polizei einer der „Kirwaboum“ gewesen sein.

Gegen 6.15 Uhr sei es laut Beamten zu der Auseinandersetzung gekommen in deren Verlauf der Unbekannte dem 30-Jährigen einmal mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 31-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Nun sucht die Polizei nach dem Täter: Der Mann, der den „Kirwaboum“ angehören soll, konnte wie folgt beschrieben werden: 1,85 m groß, ca. 35 Jahre alt, schwarzes T-Shirt vom Kirchweihverein Neunhof. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Lauf entgegen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren