In Schwaig

Scheibe vereist: Unfall mit hohem Schaden

Symbolfoto2019/12/kratzen-auto-frost-2.jpg

SCHWAIG – Weil die Frontscheibe ihres Autos vereist war und sie deshalb nur eine recht eingeschränkte Sicht hatte, hat eine 25-jährige Studentin am Donnerstagmorgen in der Schwaiger Max-Reger-Straße einen geparkten BMW frontal gerammt.

Laut Polizei war die junge Frau nach links von der Fahrbahn abgekommen. Sie richtete insgesamt rund 23.000 Euro Schaden an, davon alleine etwa 15.000 Euro an ihrem Audi.

Beide Fahrzeuge mussten anschließend abgeschleppt werden. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht.

N-Land Andreas Sichelstiel
Andreas Sichelstiel