Festzug nicht live im BR

2011/05/22163_New_1305646863.jpg

RÖTHENBACH (as) — Der Bayerische Rundfunk wird den Röthenbacher Blumenfestzug am 28. August nicht live übertragen. Wohl aber wird ein Team des Senders am Freitag mit einer Live-Zuschaltung dabei sein, wenn die Vorbereitungen der Vereine laufen. Außerdem hat Martin Wagner, der neue Leiter des Studios Franken, einen sechsminütigen Beitrag am Sonntagabend in der „Frankenschau“ versprochen. Das berichtet der SPD-Abgeordnete Thomas Beyer, von der Stadt Röthenbach wird es bestätigt. Bürgermeister Günther Steinbauer: „Damit sind wir schon zufrieden.“ Die direkte Übertragung des Blumenfestzugs sei zwar „gut für Röthenbach“ gewesen, aber über andere Feste im Nürnberger Land würde der BR gar nicht berichten. Der Sender, schreibt Wagner an Beyer, könne nicht immer dem Lokalpatriotismus entsprechen, weil man „journalistische Kriterien“ berücksichtigen müssen. Unser Bild zeigt Karin Schubert und Wolfgang Binder, die beiden Moderatoren der letzten Live-Übertragungen, im Einsatz in Röthenbach. Foto: PZ-Archiv

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung