75. Blumenfest mit rund 20.000 Zuschauern

Der Regen konnte die Röthenbacher nicht stoppen

Die Blumenkönigin auf dem Wagen des Kleingartenvereins Flora: Carina Oberbillig erlebte ihr erstes Blumenfest als Majestät.2013/08/blumenfest_blumenko__nigin_as.jpg

RÖTHENBACH — Die Röthenbacher haben  trotz Dauerregens ihr 75. Blumenfest gefeiert. 26 mit Dahlien geschmückte Wagen zogen am Sonntagnachmittag durch die Stadt.

Deutlich weniger Zuschauer als in den Vorjahren säumten die Straßen. Das Vereinskartell als Veranstalter geht von rund 20.000 aus, ist damit aber angesichts des schlechten Wetters recht zufrieden.

In der Jury-Wertung setzte sich – wie im Vorjahr – der Deutsche Alpenverein mit seinem Motiv durch: King Kong und die weiße Frau, eine Styropor-Konstruktion, die zahlreiche Helfer am Samstag mit fast 37.000 Blüten beklebt hatten. Auf einem Thron aus Dahlien saß die 17-jährige Gymnasiastin Carina Oberbillig, die das Amt der Blumenkönigin von ihrer Vorgängerin Nicole Häring übernommen hat. Weitere
Motive: unter anderem ein Rennauto, ein Einhorn und ein Drache.

Über eine halbe Million Blumen, angeliefert aus Zundert in den Niederlanden, benötigten die Röthenbacher Vereine für ihre Wagen. Das Blumenfest geht auf eine Art Erntedank-Umzug zurück, der 1929 zum ersten Mal stattfand.

N-Land Clemens Fischer
Clemens Fischer