Unfall in Reichenschwand

Crash an der Ampel

Bei dem Unfall wurde ein Teil der Frontverkleidung des Peugeot weggerissen. | Foto: W. Sembritzki2019/05/DSC_0440.jpeg

REICHENSCHWAND – Am Donnerstagvormittag kam es in Reichenschwand zu einem Verkehrsunfall. Eine Autofahrerin krachte an einer Kreuzung in einen vorfahrtsberechtigten Audi. Verletzt wurde niemand.

Gegen elf Uhr wollte eine 77-Jährige mit ihrem Peugeot von der Speikerner Straße in die Nürnberger Straße in Richtung Hersbruck einfahren. Dabei übersah sie einen Audifahrer, der Richtung Lauf unterwegs war.

Polizeiangaben zufolge war die Frau davon ausgegangen, dass die Fußgängerampel an der Nürnberger Straße bereits gelb oder rot in beide Richtungen anzeigte und fuhr los. Der Audifahrer hatte jedoch noch grünes Licht, sein Fahrzeug wurde an der hinteren rechten Tür getroffen. In der Folge floss der Verkehr etwas zäh durch Reichenschwand, zu größeren Staus kam es aber nicht.

Während der Mann mit seinem Audi weiterfahren konnte, musste der Peugeot abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den gesamten Sachschaden auf etwa 2000 bis 3000 Euro.

N-Land Wolfgang Sembritzki
Wolfgang Sembritzki