Unfall ohne Verletzte

Alkoholfahrt durch Reichenschwand

REICHENSCHWAND – Am Ende landete sie in der Gartenmauer: Eine 49-Jährige war aufgrund ihrer erheblichen Alkoholisierung alleinbeteiligt von der B 14 in der Reichenschwander Ortsdurchfahrt abgekommen. Dabei beschädigte sie in der Nacht zum Freitag mehrere Grundstückseinfriedungen und eine Straßenlaterne in der Hersbrucker Straße.

Ihr Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Unfallverursacherin wurde zur Durchführung einer Blutentnahme sowie zur weiteren Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht.

Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Die Hersbrucker Polizisten stellten ihren Führerschein sicher. Es entstand ein Gesamtsachschaden im niedrigen fünfstelligen Bereich. Die Fahrerin erwartet ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Weitere Polizeimeldungen in unserem Blaulicht-Ticker.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren