In Röthenbach

Protest am Kinoberg

Über 30 solcher Zettel hingen am Wochenende auf dem Grundstück an der Röthenbacher Ortsdurchfahrt. | Foto: Sichelstiel2019/12/baume-kinoberg-rothenbach-scaled.jpg

RÖTHENBACH — Seinen Unmut darüber, dass am Röthenbacher Kinoberg Bäume und Sträucher einer geplanten Wohnbebauung weichen müssen, hat ein Unbekannter am Wochenende mit Protestschildern bekundet.

Über 30 solcher laminierten Zettel hingen auf dem 3200-Quadratmeter-Areal, auf dem die Nürnberger Berger-Gruppe im Sommer 34 Wohnungen in drei Häusern errichten möchte (die Pegnitz-Zeitung berichtete).

Gefordert wurde darauf unter anderem, die „Politik der Naturflächen-Versiegelung in Röthenbach“ zu stoppen. An anderer Stelle stand: „Wehrt euch gegen Klimakiller!“

Das Nürnberger Unternehmen hatte bereits vor Tagen darauf verwiesen, dass es für die Rodung „Ersatzaufforstungen in der Region“ vornimmt.

N-Land Andreas Sichelstiel
Andreas Sichelstiel