Hubschrauber über Schnaittach

Polizei schnappt Einbrecher

Hier schlug der Einbrecher zu. Er konnte kurz darauf auf der A9 verhaftet werden. | Foto: Schuster2017/07/Autohaus-Strobel.jpg

SCHNAITTACH — In der Nacht auf Dienstag hat ein Einbrecher im Schnaittacher Industriegebiet an der Kirschenleite zwei Autobatterien gestohlen. Die Polizei suchte per Hubschrauber nach ihm und nahm den Polen kurz darauf auf der A9 fest. Entscheidende Hilfe kam von ungewohnter Stelle.

Ein 39-jähriger Fahrer eines Kleintransportes hat in der Nacht auf Dienstag gegen 23.09 Uhr zwei Autobatterien vom Gelände eines Autohauses im Schnaittacher Industriegebiet Kirschenleite gestohlen. Die Polizei setzte zur Fahndung einen Hubschrauber über Schnaittach ein. Entscheidend für die Festnahme war allerdings die Hilfe des Geschäftsführers des Autohauses, der den Einbrecher selbst auf die A9 in Richtung Süden verfolgte und währenddessen mit der Polizei Kontakt hielt.

Dadurch konnte der Einbrecher gegen ein Uhr nachts auf der Autobahn angehalten werden. Im Laderaum seines Kleintransporters fanden die Beamten das Diebesgut im Wert von rund 200 Euro. Gegen den Polen wird nun wegen Einbruchdiebstahls ermittelt. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Sicherheitsleistung im dreistelligen Bereich an.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung