BMW-Fahrer blieb unverletzt

Polizei fahndet nach Steinewerfern

Symbolfoto
Symbolfoto | Foto: PZ-Archiv2019/07/Polizei-Badge-Symbolfoto.jpg

HEROLDSBERG — Die Polizei bittet um Hinweise zu zwei Jugendlichen im Alter von etwa 14 bis 16 Jahren, die bereits am Samstag gegen 18 Uhr von der Brücke am Blech bei Heroldsberg Steine auf die Bundesstraße 2 geworfen haben sollen.

Nach Angaben der Beamten musste der Fahrer eines BMW stark abbremsen, sonst wäre sein Fahrzeug von den Wurfgeschossen getroffen worden. Er wurde aber weder verletzt noch wurde sein BMW beschädigt.

Die Suche nach den beiden Tatverdächtigen verlief bisher negativ. Zeugen können sich unter Telefon 09131/760514 bei der Inspektion in Uttenreuth melden.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren