Wandern mit dem FAV Hersbruck

So schön ist das Nürnberger Land zu Fuß im Winter

Eine Wanderung führt in Richtung der Burg Veldenstein. | Foto: privat2022/01/FAV.jpg

HERSBRUCKER SCHWEIZ – Ob kalt, ob feucht, ob eisig – oder auch bei Schnee: Der FAV Hersbruck wandert, und zwar aktuell nur mit nachgewiesener, gültiger Auffrischungsimpfung, wie der Verein mitteilt.

Mit 15 bis 17 Kilometer Länge sind folgende Unternehmungen im Angebot: Am 9. Januar bei Etlaswind am Albrand, am 6. Februar auf einem Rundweg über Pommelsbrunn und am 19. Februar zu den hoffentlich vorhandenen stattlichen Eiszapfen bei Neukirchen. Deutlich kürzer, mit etwa elf Kilometern, geht es am 16. Januar bei Neuhaus-Finstermühle zu, am 28. Januar auf ungewohnten Pfaden an der Pegnitz entlang und am 26. Februar über Pfaffenhofen und Höfen.

Die Vereinsabende im Gasthaus am Plärrer sind für den 13. Januar und den 10. Februar geplant, jeweils Donnerstag 19 Uhr. Aktuelles und Telefonnummern in der HZ sowie in den Schaukästen des FAV am Unteren Markt sowie in der Passage am rechten Bahnhof.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren