Zugriff in Speikern

Polizei schnappt zwei Dealer

Symbolfoto
Symbolfoto | Foto: PZ-Archiv/Cichon2019/02/blaues-Polizeiauto-Schriftzug-Seite-gross-ci.jpg

Speikern. Eine Polizei-Spezialeinheit hat am Mittwochabend in Speikern zwei Rauschgifthändler festgenommen. Vorausgegangen war eine gezielte Kontrolle der Männer im Raum Hersbruck. Daraufhin flüchteten die beiden Männer in einem Audi über Reichenschwand bis nach Speikern.

Die Ermittler suchen nun in Zusammenhang mit dieser Flucht nach einem Radfahrer. Bei ihrer wilden Fahrt durch den Wald zwischen Reichenschwand und Speikern gefährdete der 26-jährige Fahrer des Audis nämlich einen Radfahrer. Die Polizei bittet diesen nun dringend, sich unter der Telefonnummer 0911/21123333 zu melden.

Im Rahmen kriminalpolizeilicher Ermittlungen hatten die Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Schwabach Kenntnis über die zwei mutmaßlichen Rauschgifthändler erlangt. Mit Unterstützung von Spezialkräften des Landeskriminalamts sollten sie am Mittwoch kontrolliert werden. Bei dieser Kontrolle ergriffen der 24-Jährige und die 26-Jährige allerdings in ihrem grauen Audi A 3 die Flucht.

Nach einer längeren Verfolgung konnten Fahrer und Beifahrer schließlich gegen 19.30 Uhr im Neunkirchener Ortsteil Speikern vorläufig festgenommen werden. Im Einsatz war auch ein Polizeihubschrauber.

Im Fahrzeug fanden die Polizisten größere Mengen verschiedener Betäubungsmittel. Das Rauschgift sowie das Auto der Tatverdächtigen wurden von der Polizei sichergestellt.

Die beiden jungen Männer müssen sich nun in entsprechenden Ermittlungsverfahren verantworten, unter anderem wegen Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurden sie im Lauf des Donnerstags einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung