Laufer Krankenhaus

Talha ist das 500. Baby

Freuen sich über den neuen Erdenbürger (von links): Hebamme Marika Marvetti, Oberärztin Christiane Hoster, Hafize Gündogan, Chefarzt Dr. Valentin Klant und Hebamme Belgin Kilinc. | Foto: Klinikum Nürnberg/Rudi Ott2019/09/Hafize-Gundogan-et-al_RHO104217.jpg

LAUF — Er bringt 3680 Gramm auf die Waage und ist 53 Zentimeter groß: Der kleine Talha ist das 500. Baby, das in diesem Jahr im Laufer Krankenhaus das Licht der Welt erblickt hat.

Am 13. September um 13:56 Uhr kam Talha gesund und munter zur Welt. Er ist nicht das erste Kind von Hafize und Osman Gündogan, das im Krankenhaus Lauf geboren wurde. Auch seine beiden Brüder (10 und 13 Jahre) kamen hier zur Welt. Die Wahl des Krankenhauses fiel der aus Lauf stammenden Hafize Gündogan, die inzwischen mit ihrer Familie in Hersbruck lebt, nicht schwer. „Alle sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben“, sagt sie.

Die 500er-Marke bei der Zahl der Geburten wurde in diesem Jahr drei Wochen früher erreicht als im vergangenen Jahr. Damit hat sich die Zahl der Geburten 2019 im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2018 deutlich erhöht. Valentin Klant, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, freut sich über diesen Zuspruch.

Die Krankenhäuser Nürnberger Land GmbH deckt als gemeinnütziges Unternehmen des Klinikums Nürnberg mit 327 Betten das Leistungsspektrum der Grund- und Regelversorgung ab. 700 Mitarbeiter versorgen an den Standorten Altdorf und Lauf jährlich über 33.000 stationäre und ambulante Patienten. 

Jeden letzten Montag im Monat findet um 18.30 Uhr ein Informationsabend für werdende Eltern im Eingangsbereich des Krankenhauses Lauf statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren