Neujahrsempfang in Lauf

Stadt erwartet über 500 Gäste

Morgen werden zum Laufer Neujahrsempfang rund 500 Personen erwartet (Foto vom Vorjahr). | Foto: Kirchmayer/PZ-Archiv2017/01/Lauf-Neujahrsempfang-Bisping-2016-Foto-Kirchmayer.jpg

LAUF — Über 500 Gäste erwartet  der Laufer Bürgermeister Benedikt Bisping zum offiziellen und traditionellen Neujahrsempfang der Stadt Lauf morgen Abend um 18 Uhr in der Aula der Bertleinschule.

Unter den geladenen Besuchern aus Politik, Vereinsleben, Wirtschaft, Kultur und gesellschaftlichem Leben auch wieder viele Bürger, die sich über eine Karte freuen, die sie bei der Verlosung, die PZ berichtete, gewonnen haben.

Erstmals wird es nach vielen Jahren morgen Abend neben Landrat Armin Kroder keinen weiteren Gastredner am Empfang geben, so Bürgermeister Bisping, der selbst natürlich wieder Bilanz seiner Arbeit und der des Stadtrates ziehen wird.

Und hier wird sich heuer auch eine Passage zum Laufer Industriemuseum finden. Feiert die Einrichtung im Mai 2017 doch ihr 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass präsentiert sich das Industriemuseum selbst in einer kleinen Schau auf dem Empfang. Mit Einblicken in das Schmiedehandwerk beispielsweise, aber auch mit einer gemütlichen Sitzgruppe aus den 50er Jahren.

Nicht nur, aber auch, weil auch die Sing- und Musikschule einen runden Geburtstag feiert, wird die Lehrerband dieser städtischen Einrichtung mit einer besonderen Musikauswahl die Veranstaltung umrahmen. Die Musikschule Lauf wird heuer schon 35 Jahre alt.

Seit einigen Jahren bieten Stadt und Stadtführer geladenen Gästen im Vorfeld des Empfangs eine Führung durch Lauf an. In diesem Jahr wird es eine Führung durch das Wenzelschloss mit Besuch der Begleitausstellung in der Kaiserburg sein. Treffpunkt ist um 16 Uhr im Burghof. Wer hier mitgehen will, sollte sich unter der E-Mail-Adresse [email protected] anmelden.

N-Land Clemens Fischer
Clemens Fischer