„Auf und Ab“ hat weiter geöffnet

Positives Feedback für Bergsportladen

Viel Rummel um ein kleines Geschäft: Martin Rummel vom „Auf und Ab“ nahe der Laufer Kaiserburg. | Foto: Fischer2021/04/martin-rummel-lauf.jpg

Lauf – Seit vergangenem Samstag gilt im Landkreis aufgrund der gestiegenen Infektionszahlen wieder „Click and Collect“ statt „Click and Meet“, oder zu deutsch: Die Läden bleiben zu, nur Abholen nach vorheriger Bestellung ist erlaubt. Martin Rummel vom Bergsportladen „Auf und Ab“ hatte zuvor angekündigt, dass man sein Geschäft weiter betreten kann. Nach einer Woche zieht er zufrieden Bilanz.


„Es ist alles so gelaufen wie gewünscht“, sagt Rummel, maximal dürfen drei Kunden ins Geschäft, mit Maske und Abstand, eben wie zu „Click and Meet“-Zeiten. Als Rebell sieht sich Rummel nicht. Er und seine Mitarbeiter hätten gezeigt, wie man verantwortungsvoll geöffnet bleiben kann.


Er habe viele positive Rückmeldungen bekommen, von Kunden und Passanten, aber auch per E-Mail und Telefon, auch von Gastronomen und anderen Einzelhändlern. Es sei zu spüren, dass die Branche „mit dem Rücken zur Wand steht“. Die, die seine Aktion nicht gut finden, etwa auf der Online-Plattform Facebook, hat er teilweise persönlich angeschrieben und sich erklärt.

„Das hat ganz schön Kreise gezogen“


Die nicht genehmigte Öffnung hat den Laden mittlerweile überregional in die Schlagzeilen gebracht, auch „Focus online“ berichtete. „Das hat ganz schön Kreise gezogen“, sagt Rummel erstaunt.


Überrascht war er auch, wer kein Interesse an seiner Aktion zeigte: die Behörden. Vergangenen Samstag sei er besonders früh im Geschäft gewesen, weil er damit rechnete, dass die Polizei vor der Tür steht und den Laden dicht macht. Er hätte sich nicht geweigert und die Ordnungswidrigkeit, die bis zu 5000 Euro betragen kann, bezahlt. „Es war ein Risiko“, räumt Rummel ein.


Doch die Beamten kamen nicht, auch die restliche Woche nicht. Stattdessen beobachtete Rummel, dass weitere Geschäfte im Lauf ebenfalls geöffnet blieben. „Offenbar wird es geduldet.“ Vier Wochen früher, da ist er sich sicher, wäre er mit seiner Aktion nicht durchgekommen.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren