Barockfeuerwerk am Weihnachtsmarkt

Laufer Marktplatz erstrahlte im Lichterglanz

2014/12/93659_DSC_0062_New_1418580364.jpg

LAUF — Hunderte Besucher bestaunten am dritten Adventssonntag das Barockfeuerwerk auf dem Unteren Marktplatz in Lauf. Das Feuerwerk ist seit Jahren ein beliebter Programmpunkt des Laufer Weihnachtsmarkts. Und so hatten sich, als um Punkt 17.30 Uhr ein lauter Knall den Beginn der Show ankündigte, wieder viele Besucher rund um die Absperrungsbänder versammelt, um den bunten Lichterreigen zu verfolgen. Getragen von passender, feierlicher Musik sprühten die Leuchtfontänen, drehten sich feuerspeiende Lichträder und ergoss sich ein Funkenregen auf das Pflaster. Das Besondere an einem Barockfeuerwerk ist nämlich, dass nicht nur bunte Leuchtraketen in den Himmel geschossen werden, sondern viele Elemente am Boden stattfinden. Dadurch sind zu Zuschauer ungewöhnlich nah am Geschehen. Und so zückten dann auch etliche Besucher ihre Handys, um ein paar Schnappschüsse oder ein selbstgedrehtes Video mit nach Hause zu nehmen. Die Feuerwehren aus Lauf und Schönberg sorgten für die Sicherheit. Weitere Bilder des Barockfeuerwerks gibt es ab Montagmittag auf der PZ-Homepage unter www.n.land.de/bilder. Fotos: Braun

N-Land Tina Braun
Tina Braun