Festzug im Sonnenschein

Ganz Lauf feierte mit Kunigunde

2013/07/66090_kunifestzugfahnenreigen_New_1373222464.jpg

LAUF — Das war gestern ein Kunigundenfestsonntag, wie ihn sich die Laufer nach Wetterpech mit zwei dramatischen Ausfalljahren hintereinander verdient hatten: Ein Festzug im strahlenden Sonnenschein und fröhliche Aufführungen am Reigenplatz, die mit viel Beifall bedacht wurden.

Der Laufer Festsonntag jedenfalls hat bewiesen, dass das inzwischen 206. Kunigundenfest allen Unkenrufen und dem Altstadtfest zum Trotz, nichts von seiner Attraktivität eingebüßt hat. Tausende von Zuschauern säumten den langen Weg des Festzugs mit seinen 70 Marschgruppen, Musikkapellen und Festwagen von Lauf links durch die Stadtmitte bis zum Kunigundenberg. An vielen Stellen standen die Besucher in mehreren Reihen Spalier und spendeten Kindern und Musikern spontan Beifall.

Wetter und Altstadtkulisse hätten nicht besser sein können und machen Lust, das ganze Spektakel, so man denn Kirchweihurlaub hat, heute ab 13.30 Uhr nochmal zu genießen. Und anschließend mit den Teilnehmern des Festzuges auf den Berg zu pilgern, im Biergarten eine Maß zu trinken, sich Bratwürste schmecken zu lassen und noch ein bisschen später den Rummelplatz und das Festzelt auf der Heldenwiese zu besuchen.

Reigenplatzbericht Lokalseite 5

N-Land Clemens Fischer
Clemens Fischer