Große SPD-Wahlkampfveranstaltung

Gabriel spricht in Schnaittach

Sigmar Gabriel.2013/04/61845_gabriel_542-printData_New_1366731064.jpg

SCHNAITTACH — Sigmar Gabriel, Vorsitzender der sozialdemokratischen Partei Deutschlands, kommt am Dienstag, 16. Juli, nach Schnaittach. Im Festzelt am Bürgerweiher findet ab 19 Uhr eine der größten SPD-Veranstaltungen zum Bundestags- und Landtagswahlkampf in Mittelfranken statt.

Gabriel war vier Jahre niedersächsischer Ministerpräsident, bevor er in der großen Koalition von 2005 bis 2009 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit wurde. Seit November 2009 ist er Parteichef. Einen führenden Bundespolitiker in den Wahlkreis zu bekommen, „ist nicht einfach und schon gar nicht selbstverständlich“, sagt SPD-Unterbezirksvorsitzende Martina Baumann. Möglich sei dies geworden durch „die hervorragende Veranstaltung mit Christian Ude in Hersbruck im Sommer 2012“, mit der sich die SPD im Nürnberger Land für die erste Riege qualifiziert habe.

Die SPD freut sich besonders auf Gabriel auch deshalb, weil er „Parteitage zum Tanzen bringen“ könne, wie der „Spiegel“ schrieb. Inhaltlich gehe es weniger um Ideologie, wie die Sozialdemokraten meinen, sondern um die Frage: In welcher Gesellschaft wollen wir leben? Daher sei der Gegner nicht eine andere Partei, sondern „das Ohnmachtsgefühl vieler Menschen“.

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren
N-Land Pegnitz-Zeitung
Pegnitz-Zeitung