Öffnung „gerade jetzt“

Lauf macht Turnhallen doch auf

Die Sportanlagen an der Rudolfshofer Schule in Lauf sollen wieder geöffnet werden. | Foto: Haase2020/06/Rudolfshof-Sportplatz2.jpg

LAUF — „Wir machen möglich, was unter Corona-Bedingungen möglich ist“, sagt Bürgermeister Thomas Lang. Die Stadt Lauf wird ihre kommunalen Sportanlagen und Turnhallen nun doch öffnen.

Ursprünglich hatte der Ferienausschuss entschieden, städtische Liegenschaften bis Ende August nicht für die Nutzung durch Vereine zur Verfügung zu stellen (die Pegnitz-Zeitung berichtete). Nun sollen diese „gerade jetzt“, so Lang, geöffnet werden. Die Lockerungen der Vorgaben durch den Freistaat machten dies möglich.

„Gerade jetzt“, damit meint der Bürgermeister die Sommerferien, in denen Laufer Kinder und Jugendliche auf das gewohnte Ferienprogramm verzichten müssen. Die Kommune will „eventuell doch Angebote möglich machen“.

Vereine müssen eine Nutzungsvereinbarung mit der Stadt schließen und sich zur Einhaltung von Hygieneregeln verpflichten. Ein ähnliches Modell gibt es bereits in Röthenbach.

Weiterhin geschlossen bleiben die Schwimmhallen, mindestens bis Anfang September. Hier sei der Aufwand einer Öffnung unter Corona-Bedingungen zu hoch, so Lang am Donnerstag im Stadtrat.as

Nichts Neues verpassen! - Newsletter abonnieren