Unfall am Höhenglücksteig

Kletterer stürzt in den Tod

HIRSCHBACH – Ein 37-jähriger Bergsteiger aus Mittelfranken ist am Samstag am Höhenglücksteig tödlich verunglückt.

Der Mann war im dritten Teil des Klettersteigs unterwegs, als er aus bisher nicht geklärter Ursache etwa 15 Meter in die Tiefe stürzte und sich dabei schwere Kopfverletzungen zuzog. Der Mann wurde noch reanimiert, starb aber an der Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt. Die Polizei fand keine Hinweise auf Fremdverschulden.

N-Land Hersbrucker Zeitung
Hersbrucker Zeitung